Otto Schmidt Verlag

FamRB - Das Komplettpaket zum Familienrecht

Aktuell zum Wechselmodell: Lesen Sie den Beitrag von Frau Prof. Dr. Hildegund Sünderhauf "Vorurteile gegen das Wechselmodell: Was stimmt, was nicht? - Argumente in der Rechtsprechung und Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung".  

 
Mit seiner einzigartigen Kombination aus Berater-Zeitschrift, Fachmodul und Newsletter bietet Ihnen der FamRB umfassend und hochaktuell alle Informationen zum gesamten Familienrecht und seinen angrenzenden Rechtsgebieten.
 

 

FamRB - Die innovative Berater-Zeitschrift zum nationalen und internationalen Familienrecht: Monatlich mit neuester Rechtsprechung, fachkundig aufbereitet und mit Beraterhinweisen versehen. Dazu praxisbezogene Aufsätze und aktuelle Kurzinformationen.

 

     
    Beratermodul Familienrecht - Das hochwertige Online-Modul mit Premium-Handbüchern und Kommentar, FamRB-Archiv, Volltextdatenbank und rund um die Uhr uneingeschränkt verfügbar.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen FamRB-Probeabonnements und testen Sie drei Monate das umfangreiche Informationsangebot des FamRB zum Familienrecht.

Wir freuen uns über ein Feedback.

Ihre FamRB-Redaktion



Blog


20 Jahre FamRB!

Jörn Hauß   Jörn Hauß
Fachanwalt für Familienrecht
11. Januar 2021 – 7:47

Mit der Januarausgabe 2021 ist der FamRB in seinen 20. Jahrgang gestartet. Das Konzept war damals neu: kurze und knackige Urteilsbesprechungen und ihre Einordnung in den Gesamtzusammenhang des Familienrechts, gepaart mit Aufsätzen für Praktiker, ohne dass wissenschaftlicher Tiefgang und Innovationskraft darunter leiden sollten. Das damals Neue hat sich bewährt. Jetzt haben sich alle an dieses … Continue reading „20 Jahre FamRB!“

Kommentare (0) ...mehr
 

Elterliches Hobby versus Kindeswohl? (OLG Frankfurt v. 27.10.2020 – 1 UF 170/20)

Monika Clausius   Monika Clausius
Fachanwältin für Familienrecht
29. Dezember 2020 – 10:48

Dass ein – möglicherweise bereits während des elterlichen Zusammenlebens gepflegtes – Hobby nach der Trennung Anlass zur Prüfung einer Kindeswohlgefährdung sein kann, zeigt ein aktueller Beschluss des OLG Frankfurt. In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt übten die getrenntlebenden Eltern die Sorge für ihren 2019 geborenen Sohn gemeinsam aus. Der Vater hielt im Zusammenhang mit … Continue reading „Elterliches Hobby versus Kindeswohl? (OLG Frankfurt v. 27.10.2020 – 1 UF 170/20)“

Kommentare (0) ...mehr
 

Mindestunterhaltsverordnung zum Dritten

Heinrich Schürmann   Heinrich Schürmann
VorsRiOLG a.D.
13. November 2020 – 19:58

Ab heute ist es offiziell: Es gibt eine „Dritte Verordnung zur Änderung der Mindestunterhaltsverordnung“ (VO v. 3.11.2020, BGBl. I, 2344). Es deutete sich schon im August mit der Bekanntgabe der (vorläufigen) neuen Regelbedarfe an, mit der Veröffentlichung des 13. Existenzminimumberichts wurde es dann im September offensichtlich: Die sozialrechtlichen Bedarfe für Kinder sind von einem Jahr … Continue reading „Mindestunterhaltsverordnung zum Dritten“

Kommentare (0) ...mehr
 
zur Blog-Übersicht

Nachrichten


OLG Hamm v. 5.6.2020 - 2 UF 85/18

FG Münster v. 10.12.2020 - 8 K 2975/20 Kg

FG Münster v. 10.12.2020 - 3 K 420/20 Erb

OLG Rostock v. 31.8.2020, 3 W 84/19

OLG Koblenz v. 31.8.2020, 12 U 870/20

BGH v. 25.11.2021 - XII ZB 256/20

zur Nachrichten-Übersicht


Seminare zum Familienrecht

Hier gelangen Sie zu den Seminaren des Verlages Dr. Otto Schmidt zum Familienrecht.